Foto: Justicia

Unfälle

Meine Tätigkeit bei der Geltend­machung von Schaden­ersatz­an­sprüchen (z.B. Fahrzeug­schaden plus Schmerzens­geld) ist sehr häufig eng verknüpft mit der Verteidigung wegen des Vorwurfs einer mit dem Unfall zusammen­hängenden Ordnungs­widrig­keit, oder gar des Vorwurfs von Straf­taten, wie beispiels­weise unerlaubtes Verlassen des Unfall­ortes, Trunken­heit im Verkehr, oder etwa Fahren ohne Fahrer­laubnis.

Sollten Sie unver­schuldet in einen Unfall verwickelt worden sein, mache ich gerne für Sie Ihre Schadens­ersatz­an­sprüche geltend. In Frage kommt hier in erster Linie der Ausgleich des Fahrzeug­schadens, nebst aller Neben­forderungen. In diesem Zusammen­hang setze ich auch Ihre berechtigten Ansprüche auf Nutzungs­ausfall­schaden, Fahrt­kosten, Zuzahlungen zu Kranken­behand­lungen, etc. durch.

Ein sehr weites Feld ist in diesem Zusammen­hang die Geltend­machung von Schmerzens­geld­an­sprüchen, dessen Höhe maßgeblich von der Dauer der Arbeits­unfähig­keit, der Dauer eines etwaigen Kranken­haus­aufent­haltes, der Anzahl und Schwere erforder­licher Operationen und letztlich selbst­ver­ständlich der Intensität, Dauer Ihrer Schmerzen abhängig ist.

Hinzu kommen bei schwer­wiegenden Verletzun­gen oft auch die Folgen einer Berufs- oder Erwerbs­unfähig­keit, Einbußen bei der Rente durch Verlust des Arbeits­platzes aufgrund eines Unfalls, etc.

Über den Umfang der Ihnen zu­stehenden Ansprüche, die sinnvolle Art der Durch­setzung (außer­gericht­lich/gericht­lich) berate ich Sie gerne. Die Kosten für die Durch­setzung Ihrer Ansprüche trägt üblicher­weise die Gegen­seite, wenn Sie den Unfall selbst nicht verschuldet haben. Sollte Ihr Fall streitig sein, berück­sichtige ich bei der Beratung und Vertretung selbst­verständlich auch das auf Sie zu­kommende Kosten­risiko.

Als Rechts­anwalt ist es mir möglich, für Sie Akten­einsicht in die Ver­fahrens­akten eines mit dem Unfall im Zusammen­hang stehenden straf­recht­lichen Ermittlungs­ver­fahrens oder eines Buß­geld­ver­fahrens zu nehmen, um die dort ent­haltenen Infor­mationen auszu­werten und bei der Durch­setzung Ihrer Rechte zur Hilfe zu nehmen.